1. AAWP
  2. Dokumentation
  3. Amazon Product Advertising API
  4. Umstellung auf die Amazon Product Advertising API Version 5

Was ist die Amazon Product Advertising API?

API steht für Application Programming Interface und ist die Methode, die wir in unserem Plugin verwenden, um eine Verbindung mit Amazon herzustellen und Produktinformationen abzurufen.

Ohne einen funktionierenden API-Schlüssel, den du in deinem Amazon-Konto generierst, kann unser Plugin keine Verbindung zu den Servern von Amazon herstellen.

Was wird sich ändern?

Amazon hat angekündigt, die alte Product Advertising API v4 zum 9. März 2020 einzustellen. Das offizielle Statement lautet wie folgt:

We would like to inform you that all of your applications making calls to Amazon’s Product Advertising API version 4.0 (PA API 4.0) will need to upgrade to Amazon’s Product Advertising API version 5.0 (PA API 5.0) by March 9, 2020.

PA API 5.0 is a more simple, granular, and consistent API that enables you to quickly and easily link your content to Amazon.

You may continue to use both PA API 4.0 and PA API 5.0 without disruption through March 9, 2020. After that date, we will shut down PA API 4.0, and any application calling it will no longer be able to retrieve Amazon product information.

Weitere Informationen zu dieser Version findest du unter https://webservices.amazon.com/paapi5/documentation/faq.html.

Wie wirkt sich das auf deine Website aus?

Nach dem 9. März 2020 wird die Version 3.8.14 (oder älter, siehe Changelog) unseres Plugins keine Verbindung mehr zur Amazon-API herstellen können. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass keine neuen Produkte mehr hinzugefügt oder Details bestehender Produkte aktualisiert werden können.

Du hast noch alte AWS-Zugangsdaten?

Damit du die neue API verwenden kannst, musst du deine alten AWS-Zugangsdaten migrieren. Wie das geht, siehst du in folgender offizieller Anleitung: https://webservices.amazon.com/paapi5/documentation/migrating-your-product-advertising-api-account-from-your-aws-account.html.

Hast eine aktive AAWP-Lizenz?

Es ist wichtig, dass du eine aktive Lizenz hast, um die neuesten Plugin-Updates zu erhalten. Du kannst in den Plugin-Einstellungen oder innerhalb deines Kundenkontos überprüfen, wann deine Lizenz abläuft.

Wenn deine Lizenz abgelaufen ist, klicken hier, um zu erfahren, wie du deine Lizenz verlängern kannst.

Amazon zwingt alle Plugin-Entwickler dazu, ihre Software zu aktualisieren. Dies ist kein beabsichtigter Schritt den wir vollziehen, um Lizenzerneuerungen zu verkaufen!

AAWP + Amazon API v5

Ab Version 3.9 unseres Plugins (Changelog), wird die neue Amazon-API unterstützt.

Bitte aktualisiere das Plugin umgehend auf all deinen Seiten. Anschließend, klicke in den Plugin-Einstellungen (Reiter „Amazon API“) auf „Neu verbinden“ um zu prüfen, ob die Verbindung mit der Amazon API problemlos hergestellt werden kann.

Amazon schickt dir eine E-Mail bzgl. Nutzung der alten API v4?

Amazon verschickt teilweise eine E-Mail mit folgendem Wortlaut an deren Affiliates:

Wir haben festgestellt, dass innerhalb der letzten 30 Tage mindestens eine deiner Anwendungen auf die PA API 4.0 zugegriffen hat.

Im Prinzip will Amazon dir damit mitteilen, dass es irgendwo eine Website gibt, die mit deinen API-Schlüsseln Anfragen an die alte API schickt.

Unser Plugin greift seit Version 3.9 nicht mehr auf die alte Schnittstelle zurück!

Solltest du dennoch diese E-Mail von Amazon erhalten, kann das folgende Gründe haben:

  1. Auf einer deiner Websites ist noch eine alte Version von AAWP installiert
  2. Auf einer deiner Websites ist ein anderes Amazon-Plugin (nicht AAWP) aktiv, welches noch auf die alte Amazon-API zugreift
  3. Jemand Drittes verwendet deine API-Schlüssel
  4. Amazon schickt die E-Mails standardmäßig an alle Affiliates raus, ohne echten Grund 🙂

Hinweise zum aktuellen Entwicklungsstand

Stand: Freitag, 28. Februar 2020

Bestseller (Listen)

Die neue API bietet aktuell noch keine Möglichkeit, Bestseller-Listen abzurufen. Diese Funktion soll – laut dem Amazon Entwicklerteam – in Zukunft wieder möglich sein.

Daher wird nun eine „normale“ Produktsuche durchgeführt. Bei den Ergebnissen werden – seitens Amazon – hervorgehobene Produkte weiter oben ausgegeben.

Um Bestseller-Listen auszugeben, musst du einen Suchbegriff übergeben. Die Übergabe einer Browse Node ID ist aktuell mit der neuen API nicht möglich (bzw. noch fehlerhaft).

Neuerscheinungen (Listen)

Die neue API bietet aktuell keine Möglichkeit, Neuerscheinungen-Listen abzurufen. Ob diese Funktion in Zukunft wieder möglich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Daher wird nun eine „normale“ Produktsuche durchgeführt und deren Ergebnisse über die API nach dem Erscheinungsdatum sortiert.

Um Neuerscheinungen-Listen auszugeben, musst du einen Suchbegriff übergeben. Die Übergabe einer Browse Node ID ist aktuell mit der neuen API nicht möglich (bzw. noch fehlerhaft).

Filtern & Sortieren von Produkten

Mit Version 3.10 unseres Plugin's bringen wir die Möglichkeit zum Filtern und Sortieren von Produkten wieder zurück. Bitte beachte, dass die neue Amazon API maximal 10 Produkte zurück gibt. Daher sind die Shortcode-Attribute filter_items und order_items ebenfalls auf 10 begrenzt.

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel