Die 21 besten Affiliate Marketing Tools und wie du sie benutzt: Unser erprobter Ansatz

November 20, 2023
Die 21 besten Affiliate Marketing Tools und wie du sie benutzt: Unser kugelsicherer Ansatz

Affiliate-Marketing ist eine hart umkämpfte Branche, die ständig wächst. Allein in den letzten 7 Jahren ist der Wert des Affiliate Marketings um 4 Milliarden Dollar gestiegen.

Und Prognosen gehen davon aus, dass das Affiliate Marketing bis 2031 auf 40 Milliarden Dollar anwachsen wird.

Quelle: Astute Analytica

Der Einstieg in das Affiliate Marketing kann dir helfen, deine Einnahmen massiv zu steigern und bietet dir gleichzeitig die Möglichkeit, deine Gewinne langfristig zu erhöhen.

Um so viele Einnahmen wie möglich zu erzielen, musst du jedoch Wege finden, um dich von der Konkurrenz abzuheben.

Die Konkurrenz ist RIESIG und es gibt viele etablierte Marken, die schon seit Ewigkeiten Affiliate Marketing betreiben.

Die einzige Möglichkeit, Kunden zu gewinnen, besteht darin, die bestmöglichen Inhalte zu erstellen, was bedeutet

  • Die richtigen Produkte aufzulisten – die, die das richtige Verhältnis von Qualität und Preis haben und die die Kunden tatsächlich kaufen wollen.
  • Deine Inhalte auf einfache Art und Weise präsentieren – du musst sicherstellen, dass die Kunden deine Informationen auf eine Art und Weise erhalten, die jeder versteht, auch diejenigen, die keine Erfahrung haben.
  • Deine Beiträge und Affiliate-Links organisieren – die richtige interne Verlinkungsstruktur haben und doppelte Inhalte vermeiden.
  • Nachverfolgung und Verbesserung bestehender Inhalte – ständige Verbesserung und Anpassung deiner Inhalte an das Kaufverhalten deiner Kunden.

Wir arbeiten seit über 20 Jahren eng mit unzähligen Affiliate-Vermarktern zusammen und haben alles darüber gelernt, wie man in diesem Spiel erfolgreich sein kann. In diesem Beitrag stellen wir dir einige der besten Affiliate-Marketing-Tools vor, die wir selbst empfehlen.

Mit ihnen kannst du qualitativ hochwertige Affiliate-Inhalte erstellen, die den Umsatz wirklich steigern.

Keyword-Recherche

Der erste Schritt eines jeden effektiven Affiliate-Marketing-Plans besteht darin, die Nachfrage zu ermitteln – was deine Leser/innen kaufen wollen und was gerade im Trend liegt. Es gibt unzählige Tools, die dir dabei helfen können.

Wir haben die meisten von ihnen ausprobiert und hier sind einige unserer Lieblingslösungen, die wir immer verwenden.

#1: Ubersuggest – Ein kostenloses Keyword-Recherche-Tool

Ubersuggest ist das günstigste Keyword-Recherche-Tool, da es KOSTENLOS ist (im Gegensatz zu allen anderen Keyword-Recherche-Tools auf unserer Liste).

Es bietet dir grundlegende Funktionen, um zu recherchieren, was Leser wollen.

  • Keyword-Vorschläge. Es bietet Keyword-Ideen, Suchvolumen und Keyword-Schwierigkeitsbewertungen für die Optimierung von Inhalten.
  • Content-Ideen. Es generiert Inhaltsideen auf der Grundlage von Schlüsselwörtern, Fragen und beliebten Themen in deiner Nische.

Wenn du noch nie ein Keyword-Recherche-Tool benutzt hast, ist dies ein guter Startpunkt.

Es gibt keine fortgeschrittenen Funktionen wie Domain Authority Scoring, ein Content Marketing Toolkit oder eine Konkurrenzanalyse – Funktionen, die du oft in kostenpflichtigen Tools findest.

#2: Semrush – Das Beste für die Suche nach Keywords mit hohem Potenzial für Rankings

SEMRush bietet alles, was du in Ubersuggest findest.

Darüber hinaus bietet es dir aber auch erweiterte Funktionen, wie z. B.:

  • Wettbewerbsanalyse. SEMrush bietet dir Einblicke in die Online-Strategien deiner Mitbewerber, einschließlich der organischen und bezahlten Suche.
  • Werbeforschung. SEMrush bietet Daten über die bezahlten Werbekampagnen der Konkurrenz, einschließlich Anzeigentexte und Schlüsselwörter, und hilft dir so, deine Werbestrategie zu verfeinern.
  • Content Marketing Toolkit. Diese Funktion hilft dir bei der Planung und Optimierung von Inhalten, der Identifizierung von Trendthemen und Backlink-Möglichkeiten.

Was uns an SEMRush besonders gut gefällt, ist die Domain-Übersichtsfunktion.

So kannst du sehen, für welche Keywords du vielleicht schon rangierst, aber noch keine Inhalte erstellt hast.

Du könntest zum Beispiel Inhalte zum Thema “Die besten Automatisierungssoftwarelösungen” erstellt haben. Obwohl dein Zielkeyword “Beste Automatisierungslösungen” ist, rangiert deine Seite auch für:

  • ‘Automatisierungslösungen für E-Commerce’
  • Workflow-Automatisierungssoftware
  • ‘Automatisierungslösungen für Unternehmen’.

Das ist großartig, denn so kannst du das Traffic-Volumen für diese Keywords sehen – und wenn sie zu deiner Content-Strategie passen, kannst du anfangen, Inhalte für sie zu erstellen. Und wenn du das tust, ist die Wahrscheinlichkeit extrem hoch, dass deine Inhalte für diese Keywords ranken, da du bereits für sie rankst, ohne dass du Inhalte speziell für sie erstellst.

Die Preise für SEMRush beginnen bei 129,95 $ pro Monat. Außerdem kannst du SEMRush 7 Tage lang KOSTENLOS testen.

#3: Ahrefs – Das Beste für die Verbesserung des Linkprofils und der Sichtbarkeit bei der Suche

Ahrefs ist das beste Tool, um deinen Domain Authority Score zu verbessern. Es hilft dir dabei mit diesen Funktionen:

  • Domain Authority Score. Die wahrgenommene Autorität deiner Domain – je höher diese Zahl ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass du weit oben rangierst.
  • Link-Building-Potenzial. Die Möglichkeiten zum Aufbau neuer, hochwertiger Backlinks.
  • Backlink-Analyse. Eine eingehende Analyse deiner Backlinks und verlinkenden Domains.

Du kannst auch deine Rankings für bestimmte Keywords verfolgen und mehrere Domains verwalten.

Außerdem gibt es viele weitere Funktionen, um den SEO-Zustand deiner Website zu analysieren, z. B. um technische oder On-Page-SEO-Fehler zu finden.

Wir haben festgestellt, dass Ahrefs das richtige Gleichgewicht zwischen Preis und Funktionsumfang findet. Die Preise beginnen bei $89 pro Monat, eine kostenlose Testversion gibt es leider nicht.

Partner-Netzwerke

Affiliate-Netzwerke sind die Orte, an denen du die Produkte findest, die du bewerben wirst. Die wichtigsten Dinge, auf die du bei einem Affiliate-Netzwerk achten solltest, sind:

  • Die Produktart. Eine gute Auswahl an Produktkategorien, wie z.B. Elektronik, Schuhe und Schmuck.
  • Die Provisionen. Der Provisionssatz, den du für jeden Verkauf erhältst.
  • Die Cookie-Dauer. Die Cookie-Dauer ist der Zeitraum, in dem du als Partner eine Provision für jeden Verkauf erhältst, der nach dem Klick eines Besuchers auf einen deiner Links zu Stande kommt.

Wir empfehlen dir, nur die beliebtesten und etabliertesten Netzwerke zu nutzen. Auf diese Weise wird deine Website nicht mit einem zwielichtigen Affiliate-Netzwerk in Verbindung gebracht, was zu schlechten Platzierungen führen und deine Vertrauenswürdigkeit oder deinen Ruf beeinträchtigen könnte (wenn sie nicht die richtige Produktqualität liefern, sehr langsam liefern oder sogar überhaupt nicht liefern).

#4: Amazon Associates – Das größte Partnerprogramm

Amazon Associates ist das weltweit mit Abstand größte Online-Partnerprogramm auf dem Markt. Außerdem ist es extrem einfach einzurichten und zu nutzen, was es zu einer guten Wahl für Anfänger macht.

Amazon Associates verfügt über ein großes Arsenal an nützlichen Funktionen, wie z.B.:

  • Einfache Verlinkung. Du erhältst Zugang zum SiteStrip-Tool, einem Banner oben auf jeder Produktseite, das dir Verlinkungsoptionen für das jeweilige Produkt bietet, einschließlich Text- und Bildlinks.
  • Ressourcenzentrum. Amazon bietet ein umfangreiches Ressourcenzentrum mit Anleitungen und Tipps, die dir helfen, als Amazon Associate erfolgreich zu sein, und die sehr einfach zu befolgen sind.
  • Banner. Erstelle Banner, um für Produktkategorien zu werben oder ein besonderes Ereignis oder einen Verkauf, wie z. B. den Muttertag, zu bewerben.

Es ist erwähnenswert, dass das Amazon-Affiliate-Cookie nur 24 Stunden lang gültig ist, nachdem ein Webseitenbesucher auf den Affiliate-Link geklickt hat (weniger als bei vielen anderen Programmen). Die eigentliche Stärke liegt jedoch in der Tatsache, dass dieses Cookie nicht an ein bestimmtes Produkt gebunden ist.

Das heißt, wenn ein Besucher auf deinen Affiliate-Link klickt und in den nächsten 24 Stunden 10 andere Produkte kauft, erhältst du eine Provision für jedes dieser 10 Produkte – auch wenn er nicht das von dir beworbene Produkt gekauft hat!

Die Provisionssätze liegen zwischen 1 % und 10 %, bei Amazon Bounty sind es sogar 20 %.

Da Amazon eine so bekannte und vertrauenswürdige Marke ist, sind die Klickraten für Affiliates in der Regel höher als anderswo, vor allem, weil die Kunden wissen, dass sie sich nicht registrieren und keine Kartendaten eingeben müssen, wenn sie bereits ein Amazon-Konto haben.

#5: CJ Affiliate – Am besten für datenorientierte Personen

CJ Affiliate ist ein gut etabliertes, seriöses Affiliate-Netzwerk mit 3.000 Merchants.

Es ist mit großen Marken verbunden, bietet eine Vielzahl von Tools für die Linkerstellung und ist sehr einfach zu bedienen (also eine gute Wahl für Anfänger).

Diese Funktionen von CJ Affiliate haben uns besonders gut gefallen:

  • Berichte in Echtzeit. CJ bietet Echtzeit-Analysen, die dir genau zeigen, wie deine Affiliate-Angebote abschneiden.
  • Benutzerfreundliche Plattform. Du bekommst eine äußerst intuitive Benutzeroberfläche mit einer ausführlichen Dokumentation, die dir bei Problemen hilft.
  • Königliche Behandlung für Star-Publisher. Als Content Certified Publisher genießt du einen vorab genehmigten Zugang zu Werbetreibenden zu Premiumpreisen – und behältst gleichzeitig die redaktionelle Kontrolle über die Inhalte deines Blogs.

Die Echtzeit-Berichterstattung und die königliche Behandlung sind einzigartige Funktionen, die es nur bei CJ Affiliate gibt – du wirst sie auf keiner anderen Plattform finden.

Die Provisionssätze liegen bei den meisten Produkten zwischen 5 und 10 %, können aber je nach Unternehmen und beworbenen Produkten variieren. Außerdem beträgt die Standard-Cookie-Laufzeit 45 Tage, aber du kannst sie auf 120 Tage ausdehnen.

#6: ShareASale – Das Beste für pünktliche Zahlungen

ShareASale ermöglicht es dir, mit vielen renommierten KMUs in fast 40 verschiedenen Produktkategorien zusammenzuarbeiten. Es ist einsteigerfreundlich, hat tolle Provisionssätze und bietet alles, was du für ein gutes Affiliate-Netzwerk brauchst.

  • Zuverlässige Zahlungsabwicklung. ShareASale ist sehr transparent, zahlt immer pünktlich und bietet wettbewerbsfähige Provisionssätze.
  • Benutzerfreundlichkeit. Die Navigation durch ShareASale ist ein Kinderspiel – du hast alles an einem Ort und das Erstellen von Links dauert nur ein paar Sekunden.
  • ShareASale bietet eine große Auswahl an Werbetreibenden und ermöglicht es dir, mithilfe von Filtern wie dem 7-Tage-EPC und der Lead-Provision das Verdienstpotenzial von Marken zu analysieren.

Es ist ein großartiges Partnerprogramm für Anfänger, weil es so einfach zu bedienen ist. Wenn du ein Blogger, ein Content Creator oder ein Social Media Marketer bist, der mit der Empfehlung seiner Lieblingsprodukte etwas Geld verdienen möchte, wirst du diese Plattform lieben.

Außerdem bietet sie dir tolle Provisionssätze: Du bekommst zwischen 30 und 150 US-Dollar pro Provision – und die Cookies gelten 30 Tage lang.

#7: ClickBank – Die höchsten Provisionssätze

ClickBank ist ein Partnerprogramm, das sich hauptsächlich auf digitale Produkte (E-Books oder Kurse) konzentriert, aber auch eine Reihe von physischen Produkten anbietet.

Hier sind einige der Dinge, die wir bei ClickBank nützlich fanden.

  • Niedrige Einstiegshürden. Kein langwieriger Genehmigungsprozess oder schwierige Einrichtung. Alles, was du tun musst, ist, ein Konto zu erstellen und mit der Werbung zu beginnen.
  • Äußerst praktisch. ClickBank verfolgt Verkäufe, überwacht Rückerstattungen und Rückbuchungen und schickt dir deine Provisionen auf Autopilot – du musst dich um nichts kümmern.
  • Hohe Provisionen. Die Anbieter zahlen dir zwischen 50% und sogar 75% pro Verkauf. Sie zahlen ihre Partner zweimal im Monat per direkter Einzahlung, Scheck oder Überweisung aus.

Der Einstieg in das Affiliate Marketing ist für Neulinge ziemlich einfach.

Für die meisten Partnerprodukte auf ClickBank musst du nicht zugelassen werden – du kannst sofort mit dem Verkauf beginnen, anders als bei den meisten anderen Affiliate-Netzwerken.

Außerdem ist das Cookie-Fenster länger als bei den meisten anderen Partnerprogrammen – 60 Tage.

Link Management

Das Linkmanagement stellt sicher, dass deine Links professionell aussehen und dass potenzielle Kunden keine Angst haben, sie anzuklicken, wenn du sie in den sozialen Medien teilst.

Sie helfen dir auch dabei, Links zu kürzen – die bei Amazon Associates oft ziemlich lang sind!

Außerdem kannst du die Leistung jedes einzelnen Links nachverfolgen und ihr Potenzial für deinen Gewinn sehen.

#8: AAWP – Der beste Link Manager für Amazon Associates

Das AAWP-Plugin ermöglicht ein genaues Tracking der Link-/Anzeigenleistung sowie die vollständige Kontrolle über deine Links und Daten direkt in WordPress – mit einer Vielzahl an nachvollziehbaren Informationen im Angebot.

Zusätzlich zu der Anzahl der Klicks, die du mit den meisten Tools erhältst, erhältst du auch Einblicke über

  • Wo genau die Produktbox angeklickt wurde. Ob das Produktbild, der Titel oder die Schaltfläche “Kaufen” angeklickt wurde.
  • Informationen über den Nutzer, der geklickt hat. Das Datum des Klicks, das Betriebssystem, das Gerät und der verwendete Browser.

Außerdem erhältst du ein konfigurierbares Diagramm zum Filtern und Anzeigen der Daten über einen bestimmten Zeitraum.

Mit dem AAWP-Plugin kannst du außerdem eine Reihe einzigartiger Möglichkeiten nutzen, um Partnerprodukte auf dynamische Weise zu präsentieren, z. B. Bestseller, Neuerscheinungen und Vergleichstabellen.

So kannst du zum Beispiel die Listen der Neuerscheinungen oder Bestseller nutzen.

Du wählst die Kategorie der Produkte aus, wählst Filter wie Farbe, Material und Preis und schon bist du fertig. AAWP zieht automatisch Daten von Amazon und befüllt deine Website mit den richtigen Produkten.

Das Beste daran ist, dass du es in Sekundenschnelle einrichten kannst – und es dann vergessen kannst.

AAWP aktualisiert diese Produkte automatisch innerhalb der Bestseller, Neuerscheinungen (und jeder anderen Liste), damit deine Kunden die aktuellsten Daten erhalten.

Bezahlte Tarife gibt es ab 49 $ pro Monat – mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

#9: ClickWhale – Das benutzerfreundlichste Link Management Tool

ClickWhale ist unserer Meinung nach eines der besten Linkmanagement-Plugins für WordPress.

Es ist schnell und einfach auf deiner privaten oder geschäftlichen Website zu installieren. Du kannst Links und Tracking-Codes hinzufügen und alles mit nur wenigen Klicks einrichten. Außerdem liefert es dir genaue Daten, sodass du die Wirksamkeit deiner Links direkt in WordPress verfolgen kannst – ohne externe Tracking-Tools.

So musst du dir keine Sorgen um Diskrepanzen zwischen den Daten dieser externen Dienste und deiner WordPress-Website machen, die möglicherweise unterschiedliche Tracking-Methoden verwenden.

Außerdem kannst du alle deine Links in Kategorien einteilen, die du filtern kannst.

Wenn du bereits ein anderes Linkmanagement-Tool verwendest, bist du auch dort gut aufgehoben.

ClickWhale ermöglicht es dir, bestehende Links aus anderen Linkmanagement-Tools wie PrettyLinks, ThirstyLinks oder BetterLinks zu importieren. Das kann für diejenigen nützlich sein, die bereits einen Linkmanager nutzen, aber zusätzliche Funktionen suchen, wie z. B.:

  • Detaillierte Einblicke
  • Erstellen von Linkseiten
  • Hinzufügen von Tracking-Codes

Sie bieten eine KOSTENLOSE Mitgliedschaft für immer an. Du kannst dich auch für die Premium-Version entscheiden, die ab 49 $ pro Jahr kostet und mehr Funktionen bietet.

#10: ThirstyAffiliates – Link Cloaking & Tracking

ThirstyAffiliate ist ein robustes WP-Plugin, mit dem du Affiliate-Links so einfach wie möglich verfolgen kannst.

Es bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, automatisches Link-Cloaking und Tracking von Klicks für deine Affiliate-Links. Es lässt sich auch gut mit Google Analytics integrieren, sodass du alles an einem Ort hast.

Außerdem verfügt es über zeitsparende Funktionen wie automatische 404-Prüfungen, Keyword-Linking und Link-Planung.

Das ThirstyAffiliates Plugin bietet eine kostenlose Version mit grundlegenden Funktionen für den Einstieg. Für fortgeschrittene Funktionen kannst du dich für einen der Premium-Tarife entscheiden, die bei 79,50 $ pro Monat beginnen.

#11: EasyAzon – Das schnellste WordPress-Plugin zur Erstellung von Affiliate-Links

EasyAzon bietet eine der schnellsten Möglichkeiten, Amazon-Partnerlinks in deinem WordPress-Post-Editor zu erstellen.

Du kannst sogar Text-Affiliate-Links erstellen, ohne den mühsamen Prozess der manuellen Erstellung von Links auf der Amazon-Website durchlaufen zu müssen – eine enorme Zeitersparnis!

Zusätzlich zu Text-Affiliate-Links kannst du auch Folgendes erstellen

  • Bild-Affiliate-Links. Füge ein Bild eines Produkts von Amazon ein und verwandle dieses Bild in einen klickbaren Affiliate-Link.
  • Produktinformationsblöcke. Zeige den Produkttitel, das Vorschaubild, die Preisinformationen und die Schaltfläche “Kaufen” an – alles in einem gestalteten Block.
  • Call2Action. Füge die Amazon.com-Schaltflächen “Kaufen” ein.

Du erhältst außerdem einige zusätzliche Funktionen, mit denen du mehr Konversionen erzielen kannst. So kannst du z. B. Produkt-Pop-ups erstellen, eine “In den Warenkorb”-Funktion implementieren und eine automatische Link-Lokalisierung vornehmen, die sicherstellt, dass Besucher auf ihre lokale Amazon-Website weitergeleitet werden (z. B. werden Besucher aus Großbritannien auf Amazon.co.uk weitergeleitet).

Wenn du das EasyAzon Plugin installierst, erhältst du außerdem Zugang zum Amazon Affiliate Training, das Folgendes beinhaltet:

  • Was eine erfolgreiche Amazon Affiliate Seite ausmacht
  • Tipps zur Maximierung deiner Amazon-Provisionen
  • Funktionierende Backlinking-Techniken
  • Wie du Keywords recherchierst

EasyAzon ist ein KOSTENLOSES WordPress-Plugin.

Erstellung von Inhalten

Bei der Erstellung von Inhalten geht es darum, so effizient wie möglich zu sein und mit deinem Team zusammenzuarbeiten.

#12: Google Workspace – Die umfassendste Content Creation Suite

Google Workspace ist bei weitem das beste Tool für die Erstellung von Affiliate-Inhalten.

Das liegt daran, dass es einfach ist, sowohl online als auch offline zur Verfügung steht und du ganz einfach mit deinem Redaktionsteam zusammenarbeiten kannst, indem du Vorschläge und Kommentare hinterlässt.

Viele Affiliate-Vermarkter nutzen gerne verschiedene Tools mit zusätzlichen SEO-Funktionen:

  • SEMRush Content Editor
  • SurferSEO
  • Frase

Das Problem ist jedoch, dass nicht jeder mit diesen Tools vertraut ist. Und selbst wenn sie es sind, müssen sie jedes Mal ein neues Konto anlegen. Aber jeder kann Google Docs nutzen – und du kannst die Funktionen all dieser Tools dort integrieren!

Das stimmt, für alle oben genannten Tools (und fast alle anderen) gibt es GDoc-Plugins.

In Google Workspace geht es nicht nur um die Erstellung von Inhalten, sondern auch um deren Organisation.

Du kannst Content-Pläne in Google Sheets erstellen, Keywords aus SEMRush oder Ahrefs in Sheets exportieren oder Präsentationen erstellen, ganz zu schweigen davon, dass du jede andere Ressource oder Dateiart mit Google Drive teilen kannst.

Es ist wirklich einer der umfassendsten Arbeitsbereiche für die Erstellung von Inhalten.

Du kannst Google Workspace in vollem Umfang KOSTENLOS nutzen. Wenn du zusätzlichen Cloud-Speicher benötigst, kannst du dich für ein kostenpflichtiges Angebot entscheiden, das bei 6 US-Dollar pro Nutzer und Jahr beginnt.

#13: Grammarly – Die beste Grammatikprüfung

Grammarly ist das beste Tool, um die Grammatik, den Stil und den Ton deiner Inhalte zu überprüfen, und ist besonders nützlich für Nicht-Muttersprachler.

Es ist wie ein zweites Paar Augen, das dir viel Zeit und Energie spart.

Das Beste daran ist, dass du Grammarly mit Google Docs, Word, LinkedIn und vielen anderen Tools, die du regelmäßig nutzt, integrieren kannst.

Das ist äußerst nützlich und macht deinen Arbeitsablauf viel effizienter.

Aber auch wenn Grammarly grammatikalische Fehler erkennen kann, bekommst du manchmal einen “falschen” Vorschlag, weil es den Kontext deines Textes falsch verstanden hat. Deshalb ist es wichtig, dass du die Vorschläge nicht nur passiv akzeptierst, sondern wirklich aufmerksam bist und über sie nachdenkst.

Es gibt eine KOSTENLOSE Grammarly-Version, die du dauerhaft nutzen kannst.

Wenn du fortgeschrittene Funktionen wie Tonfall und Styling suchst, musst du dich für die Premium-Pläne entscheiden, die bei 12 US-Dollar pro Monat beginnen.

#14: Hemingway App – Das beste Tool zur Verbesserung der Lesbarkeit

Die Hemingway App ist ein kostenloses Tool, um deine Inhalte so lesbar wie möglich zu machen. Es zeigt dir alle wichtigen Metriken zu deinen Inhalten an, wie z. B:

  • Wortzahl
  • Lesbarkeit
  • Satz- und Wortüberprüfung

Die Satzüberprüfung ist für uns die nützlichste Funktion der Hemingway App.

Du kannst sehen, welcher Satz schwer oder sehr schwer zu lesen ist. Ein paar schwer zu lesende Sätze sind in Ordnung – aber du solltest die sehr schwer zu lesenden Sätze auf ein Minimum reduzieren.

Auch Sätze, die das Passiv verwenden, werden grün markiert.

Auch hier gilt: Das Passiv ist nicht schlecht, aber um deine Inhalte ansprechender und flüssiger zu machen, empfehlen wir dir, stattdessen die aktive Stimme zu verwenden. Sieh dir diese Beispiele an:

Passiv: “Der Autor hat einen ansprechenden Artikel geschrieben.”

Aktiv: “Der Autor hat einen fesselnden Artikel geschrieben.”

Es gibt auch eine Wortübersicht, die dir Sätze mit einfacheren Alternativen zeigt.

Manchmal neigen wir dazu, komplexe Wörter anstelle von einfacheren zu verwenden, ohne uns dessen bewusst zu sein. Wenn du Wert auf gute Lesbarkeit legst, empfehlen wir dir, diese in einfachere Alternativen zu ändern.

Es ist so einfach, wie mit dem Mauszeiger über das komplexe Wort zu fahren und einen Vorschlag zu akzeptieren.

#15: Canva – Die beste Lösung für die Erstellung einzigartiger Designs

Mit Canva kannst du wunderschöne Designs für deine Inhalte erstellen.

Das Beste an der Nutzung von Canva ist, dass du kein erfahrener Designer sein musst. Stattdessen kannst du den Umgang mit Canva leicht erlernen, selbst wenn du noch nie mit einem solchen Tool gearbeitet hast.

Es bietet dir einen intuitiven Drag-and-Drop-Editor…

…und du bekommst außerdem jede Menge Vorlagen, aus denen du auswählen kannst, damit du nicht bei Null anfangen musst.

Mit Canva ist es ganz einfach, in wenigen Minuten hochwertige Bilder und Designs zu erstellen.

Du kannst die KOSTENLOSE Version von Canva nutzen oder eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ab $11,99 pro Monat abschließen, um erweiterte Funktionen zu erhalten.

Optimierung und Verfolgung von Inhalten

Du hast großartige Inhalte erstellt, aber damit sie auch wirklich gut funktionieren, musst du jetzt etwas Zeit in ihre Perfektionierung investieren.

Genau darum geht es bei der Optimierung von Inhalten – damit sie…

  • Höher ranken
  • mehr Spaß machen
  • Auf die Kunden zugeschnitten

Werfen wir nun einen Blick auf einige der besten Tools zur Inhaltsoptimierung, die wir regelmäßig einsetzen, um die Qualität unserer Inhalte zu gewährleisten (und wenn du das hier liest, weißt du, dass unsere Inhalte gut ranken und die Kunden zum Lesen anregen).

#16: Pebblely – Das beste Tool für die Bildbearbeitung mit AI

Eines unserer beliebtesten KI-Tools zur Bildverbesserung ist Pebblely. Es ist einfach zu bedienen und du kannst deine Bilder mit nur wenigen Klicks professionell aussehen lassen.

Hier ist ein Beispiel dafür, was Pebblely für deine Bilder tun kann.

Du kannst damit auch den Hintergrund entfernen oder die Größe des Bildes beliebig verändern und erweitern.

Pebblely bietet drei kostenpflichtige Mitgliedschaften an, die bei 19 $/Monat beginnen (was für die meisten kleinen Unternehmen ausreichend ist).

Wenn du dir nicht sicher bist, ob es die richtige Lösung für dich ist, bieten sie auch eine KOSTENLOSE Version an, mit der du bis zu 40 Bilder pro Monat erstellen kannst.

#17: Yoast SEO – Das beliebteste WordPress SEO Plugin

Yoast SEO ist ein WordPress-Plugin, das sicherstellt, dass deine Website die höchsten technischen SEO-Standards erfüllt. Es gibt dir auch die Werkzeuge an die Hand, um deine Inhalte für SEO und die allgemeine Lesbarkeit zu optimieren. Es gibt unzählige Dinge, die du mit Yoast SEO tun kannst:

  • Erstelle eine solide interne Verlinkungsstruktur
  • Integrationen mit leistungsstarken Plattformen schaffen
  • Verhindere, dass deine Besucher auf toten Links landen
  • Füge automatisch strukturierte Daten hinzu, die Google helfen, deine Website zu verstehen.

Wir haben mit Yoast SEO einen deutlichen Anstieg der Suchergebnisse in Google im Vergleich zu früheren Beiträgen gesehen, bei denen wir dieses Plugin nicht verwendet haben.

Du kannst die KOSTENLOSE Version nutzen oder dich für eines der kostenpflichtigen Pakete ab $99 pro Jahr anmelden.

#18: Google Analytics – Das beste Tool, um den Traffic auf deiner Website zu verfolgen

Google Analytics ist ein fantastisches Tool, mit dem du detaillierte Einblicke in deine Website und jeden deiner Affiliate-Beiträge (oder jeden anderen Artikel) erhältst.

Du kannst zum Beispiel die durchschnittliche Lesezeit für jeden deiner Beiträge sehen…

…oder die Absprungrate.

Beides ist nützlich, denn so kannst du sehen, welche Beiträge deinen Lesern gefallen haben und gelesen werden wollten und welche nicht so gut gelaufen sind.

Außerdem kannst du deinen Traffic im Laufe der Zeit beobachten und feststellen, welche Beiträge am meisten besucht werden (und dann deine Bemühungen darauf konzentrieren, ähnliche Inhalte zu erstellen).

Das Beste an Google Analytics ist, dass es KOSTENLOS ist und du es mit nur wenigen Klicks in deine WordPress-Website integrieren kannst.

#19: Google Search Console – Die zuverlässigste Lösung zum Verfolgen von Rankings

Die Google Search Console ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem du die Rankings, Impressionen und Klicks deiner Inhalte auf der Suchergebnisseite (SERP) verfolgen kannst.

Du kannst deine Beiträge nach den höchsten Rankings sortieren, sehen, welche Beiträge am besten abschneiden, und versuchen, ähnliche Artikel in Zukunft zu wiederholen.

Du kannst auch die am besten platzierten Schlüsselwörter für deine Website sehen.

Die Impressionen zeigen an, wie viele Menschen deinen Beitrag in der SERP gesehen haben.

In Kombination mit den Klicks kannst du so wertvolle Erkenntnisse darüber gewinnen, wie gut du deinen Titel und deine Meta-Beschreibung optimiert hast – und wie unwiderstehlich dein SERP-Ergebnis ist.

Der gesamte Prozess und die Einrichtung der Google Search Console für deine Website ist ähnlich wie bei Google Analytics. Außerdem ist sie KOSTENLOS.

E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist der profitabelste Kanal, um deine potenziellen Kunden zu erreichen – mit einem Return on Investment von bis zu 4.000%.

Quelle: Maven Marketing

Außerdem verkaufst du direkt an Kunden, die:

  • Ein hohes Interesse haben. Sie haben sich bereits in deine E-Mail-Liste eingetragen.
  • bereits einen Kauf getätigt haben.

Beides sind sehr umsatzstarke Kundentypen.

#20: ConvertKit – The Best Email Marketing Tool for Beginners

ConvertKit ist ein fantastisches Tool, um mit deinem Publikum über E-Mails in Kontakt zu treten. Es ist außerdem einfach zu bedienen und besonders nützlich für Blogger und Kreative.

Das liegt daran, dass es Automatisierungen und Integrationen mit einer Reihe von beliebten Plattformen bietet.

Ein weiterer Vorteil von CovertKit ist die Kundensegmentierung, die es dir ermöglicht, erweiterte Regeln und Segmente auf der Grundlage des Nutzerverhaltens zu erstellen, was zu bis zu 760 % höheren Umsätzen führen kann.

Quelle: Campaign Monitor

Sie bieten einen kostenlosen Plan für bis zu 1.000 Abonnenten mit eingeschränkten Funktionen an. Wenn du anfängst zu expandieren, musst du dich für eine bezahlte Mitgliedschaft entscheiden, die von der Anzahl deiner Abonnenten abhängt.

Die kostenpflichtigen Tarife beginnen bei $15 pro Monat für bis zu 300 Abonnenten.

#21: Mailchimp – Marketing & E-Mail-Automatisierung

Mailchimp eignet sich für kleine bis mittlere Unternehmen und Marketingfachleute, die eine benutzerfreundliche Plattform benötigen.

Es bietet eine Reihe von robusten Funktionen, darunter:

  • Split-Tests
  • Segmentierung von E-Mail-Listen
  • Ausführliche Analysen und Berichte

Was wir besonders nützlich fanden, war die Menge (und Qualität) der angebotenen Vorlagen. Sie können dir helfen, deine Arbeit zu beschleunigen und Schreibblockaden zu beseitigen.

Außerdem bieten sie robuste A/B-Testfunktionen.

Das ist fantastisch, denn damit kannst du mehrere E-Mail-Varianten testen und die beste herausfinden. Du kannst dich auf Daten verlassen, anstatt auf dein Gefühl oder deine Vorlieben. So kannst du mit deinem E-Mail-Affiliate-Marketing viel bessere Ergebnisse erzielen.

Es gibt einen KOSTENLOSEN Plan für bis zu 1.000 Abonnenten mit eingeschränkten Funktionen.

Die kostenpflichtigen Tarife beginnen bei 12,06 $ pro Monat – aber du kannst sie 1 Monat lang kostenlos testen, um herauszufinden, ob sich die kostenpflichtigen Tarife für dein Unternehmen lohnen.

Bist du bereit, deine Partnerprovisionen zu VERDOPPELN?

Affiliate Marketing ist eine fantastische Methode, um aus dem Traffic deines Blogs massive Einnahmen zu erzielen.

Es ist ständig auf dem Vormarsch, und das ist gut so, denn so kannst du in Zukunft noch bessere Ergebnisse erzielen. Das bedeutet aber auch, dass der Wettbewerb immer härter wird.

Wenn du die Tools nutzt, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, kannst du deinen Konkurrenten einen Schritt voraus sein und mehr Kunden gewinnen.

Wenn du deine Affiliate-Provisionen noch weiter verbessern willst, schau dir diese Ressourcen an:

Um mehr Kunden zu gewinnen, musst du einen Weg finden, dich abzuheben und bessere Inhalte zu erstellen.

Und genau dabei wollen wir dir helfen!

AAWP ist unser Amazon Affiliate WordPress Plugin, mit dem du beeindruckende Affiliate-Inhalte erstellen kannst, die dich von deinen Mitbewerbern abheben und es deinen Lesern leichter machen, das richtige Produkt auszuwählen – und dir helfen, deine Umsätze zu steigern.

Du kannst verschiedene Inhaltstypen auswählen, darunter:

  • Vergleichstabellen. Vergleiche zwei oder mehr ähnliche Produkte
  • Neuerscheinungen. Präsentation der Top-Produkte aus einer von dir gewählten Produktkategorie
  • Einzelne (oder mehrere) Produktboxen. Detaillierte Informationen über ein oder mehrere Produkte.

Sieh dich um und vergleiche die Fülle an Informationen, mit denen wir dir helfen, die von dir beworbenen Produkte zu präsentieren…

…wie du sehen kannst, haben wir auch die Probleme mit den kleinen Bildgrößen bei Amazon gelöst.

Wenn du dich von der Masse abheben und für deine Leser/innen die erste Anlaufstelle für Produktbewertungen und -empfehlungen werden willst, dann fang noch heute mit AAWP an.

Starte jetzt mit AAWP

Wir bieten dir das beste Wordpress Plugin für Amazon Affiliates. Überzeuge dich noch heute!

Starte Jetzt