Endlich ist es soweit: Bereits am kommenden Sonntag, den 06.12.2015, wird das bisher umfangreichste Update des Amazon Affiliate WordPress Plugins im Laufe des Vormittags veröffentlicht.

Der Code der Version 2.0 wurde von Grund auf neu programmiert. Dies war notwendig um das Plugin für viele neue Funktionen vorzubereiten und die Performance zu verbessern.

Im folgenden Changelog findet ihr eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

Changelog

Neue Funktionen

  • „Fields“ – Neuer Shortcode, um einzelne Werte eines Produktes, wie z.B. Preis, Beschreibung, Kaufen-Button auszugeben
  • „Neuerscheinungen“ – Neuer Shortcode zur Auflistung von den aktuellen Neuerscheinungen (ähnlich der Bestseller-Liste)
  • SSL-Unterstützung für Produktbilder
  • Zeichenbegrenzung für Produkttitel festlegen
  • Zeichenbegrenzung für Listenpunkte der Produktbeschreibungen festlegen
  • Aktiviere/Deaktiviere die HTML-Formatierungen innerhalb der Produktbeschreibungen
  • Ausgabe der Preisreduzierung wahlweise deaktivieren, als Betrag in EUR oder Prozentwert
  • Positionierung der Ausgabe der Preisreduzierung im unteren Bereich (wie bisher) oder rechts oben im Band
  • Auswahl aus 3 unterschiedlichen Größen für die Sterne-Bewertungen
  • Button-Aussehen (Amazon Look-and-Feel oder neue Styles) und -Inhalt (Icon, Text) via Einstellungen anpassbar
  • Neuer „Details-Button“ um neben dem Kaufen-Button, einen weiteren Link (intern oder extern) für z.B. Testberichte, auszugeben
  • Neuer Shortcode [amazon_disclaimer]  zur eigenen Platzierung des Hinweis-Textes
  • Neuer Platzhalter %last_update%, um das Datum und/oder Uhrzeit der letzten Daten-Aktualisierung auszugeben
  • Neues Textfeld, um zusätzliche Informationen innerhalb einer Produktbox auszugeben
  • Neues Textfeld, um zusätzlichen Text am Ende jedes Produkttitels auszugeben: z.B. * um auf eine Fußnote hinzuweisen
  • Ausgabe der Anzahl an Käufer-Bewertungen

Verbesserungen

  • Komplette Neugestaltung der Plugin-Einstellungen
  • Die Geschwindigkeit, bei der Kommunikation mit der Amazon-API, sowie bei der Darstellung der Boxen, wurde verbessert
  • Das Design der Sterne-Bewertungen wurde komplett neu gestaltet
  • Bessere Ergebnisse bei „Keyword“-Suchen der Bestseller-Listen, durch integrierte „Node-ID-Suche“
  • Einzelne Produktboxen können nun im Shortcode kombiniert, und damit einfacher dargestellt werden: z.B. amazon box=“1111,2222,3332″
  • Verbesserte Handhabung bei nicht vorhandenen Bewertungen
  • Darstellung der Preise wurde neugestaltet
  • Das „Templating“ (ehemalig Vorlagen) wurde komplett auf PHP-Dateien umgestellt, welche im Theme angelegt werden können

Fehlerbehebungen

  • Manchmal konnte das Produktbild nicht dargestellt werden
  • und weitere, nicht erwähnenswerte …

Shortcode-Anpassungen

  • Das Überschreiben der Anzahl an Aufzählungspunkte bei Produktbeschreibungen, wird ab sofort mit dem Attribut „description_items“, anstatt wie bisher mit „items“ möglich sein: z.B.[amazon box="12345678" description_items="3"] – Fallback ist wie bisher auch die Eingabe in den Plugin-Einstellungen
  • Die Anzahl von Produkten einer Liste (Bestseller, Neuerscheinungen), wird ab sofort mit dem Attribut „items“ angegeben. Dies ersetzt „count“ & „max“, welche aber als Fallback noch integriert sind. Ab sofort dann: z.B.[amazon bestseller="werkzeugkoffer" items="3"]

Redesign der Plugin-Einstellungen

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Version 2.0 - Redesign Plugin Einstellungen

Die neue Dokumentation

Aufgrund der vielen neuen, sowie der Überarbeitung von bisherigen Funktionen, muss die Dokumentation komplett neu erstellt werden.

Aus diesem Grund findet die Veröffentlichung des Plugins auch erst am kommenden Sonntag statt, und nicht wie geplant bereits heute. Ich möchte sicherstellen, dass ihr euch sofort zurecht findet und die neuen Funktionen produktiv einsetzen könnt.


 

Der Release Candidate (sozusagen die fertige Version) wurde bereits an die Beta-Tester verteilt und beinhaltet nun ebenfalls die kompletten Übersetzungen, sowie ein paar weitere neue Funktionen bzw. Verbesserungen.

15 Kommentare

  1. Hi Florian,

    klingt super und ich freu mich schon auf das Update. Bereits die „kleine“ Version Deines Plugins hat mich überzeugt. Jetzt scheint es die Pubertät hinter sich zu lassen und ein „ganzer Kerl“ zu werden. Ich drück die Daumen, dass alles läuft.

    Frank

  2. Kurze Frage: Werden die alten Shortcodes weiterhin funktionieren (insb. items=)? Sonst müsste man wahrscheinlich am besten direkt in der DB suchen & ersetzen?
    Die angekündigten Neuerungen klingen spannend. Wir freuen uns.

    1. Hey Marcel,

      prinzipiell funktionieren alle alten Shortcodes.

      Das einzige was wie o.g. geändert hat, ist die Tatsche, dass die Anzahl der Listenpunkte fortan mit descriptions_items=“3″ anstatt items=“3″ angepasst werden können.

      Das Attribut items=“X“ wird gebraucht, um die Anzahl der Produkte innerhalb einer Liste anzupassen.

      Genau, wenn möglich mit einem schnellen Search & Replace ( z.B. https://wordpress.org/plugins/better-search-replace/ ) oder eben händisch. Denke das ist ne Sache von ein paar Minuten, aber leider notwendig gewesen.

      Viele Grüße

    1. Hallo Peter,

      aktuell wird einfach kein Produktpreis ausgegeben. Ich habe aber bereits auf der Todo-Liste, einen Hinweis ähnlich wie bei Amazon selbst auszugeben.

      Viele Grüße

  3. Hallo :).

    Das Plugin macht einen echt guten Eindruck. Ich finde jedoch die Preise vergleichsweise recht hoch. Für 199 Euro bekomme ich fast ein komplettes unlimited Affiliate Theme. Für Qualität muss man zahlen, das ist klar. Aber 199 Euro :/. Das ist echt nicht wenig Geld. Wenn dann auf lebenszeit updates drin gewesen wären, hätte ich das echt noch nachvollziehen können. Schade. Ich finde das Plugin eigentlich richtig gut. Gibt es vllt. in absehbarer Zeit einen Nachlass oder Rabatte?

    Lieben Gruß und nur das Beste !

    1. Hey Emanuel,

      danke für dein ehrliches Feedback, das schätze ich sehr. Die Developer Edition ist ja auch eher für „Power-Nutzer“ gedacht mit mehr als 3 Seiten, hier ist der Preis in Relation dann eigentlich sehr fair finde ich. Man kann ja auch mit der Standard-Edition einsteigen und dann bei Bedarf jederzeit hochstufen.

      Ich habe über’s Jahr verteilt (wie auch schon in 2015) einige Rabatt-Aktionen geplant! Die nächste wird es Anfang März für die Nischenseiten Challenge Teilnehmer geben.

      Kleiner Tipp: Die Rabatt-Aktionen die übers Jahr verteilt stattfinden, kann man auch sehr gut zum Hochstufen von beispielsweise einer Standard-Edition nutzen.

      Viele Grüße

  4. Hallo Florian,

    sehe ich heute zum ersten mal, euer Plugin 🙂

    Demo sieht super aus, auch die Updates in 2.0 hören sich sehr gut an (zumindest das, was ich suche).

    In den Demos bzw. den Seiten, die das Plugin bereits einsetzen, habe ich oft gesehen, dass die Amazon Beschreibung eines Artikels, 1zu1 übernommen wird, wodurch ja duplicate content entsteht.

    1. Ist es möglich, anstatt der Amazon Beschreibung, einen eigenen Text zu schreiben und anzeigen zu lassen? Dann hätte man das duplicate content Problem gelöst (bei einigen Seiten habe ich gesehen, dass die Amazon Beschreibung nur per CSS Style „versteckt“ wird, im Quellcode weiterhin vorhanden ist – was keine gute Lösung ist).

    2. Ich kenne das Backend des Plugins leider nicht. Werden da Templates verwendet, für die jeweilige Ausgabe der Produktboxen, Bestseller-Listen, Widget Ausgabe, etc.?
    So könnte man sich die Ausgabe dann selbst nach belieben anpassen, in Verbindung mit den vorhandenen Fields die unterstützt werden.

    3. Links zu Amazon: Ist nur der „lange“ Link möglich oder auch der kurze in Form http://www.amazon.de/dp/B0030EX988/?tag=affiliate-id-21 ?

    4. Sind Vergleiche möglich oder nur in Verbindung mit Tablepress und Fields-Shortcode des Plugins?

    5. Eine Verlinkung zu eigenen „Testberichten“ ist ja mit 2.0 möglich. Wird der Link dann manuell eingetragen?

    VG
    Marko

    1. Hey Marko,

      danke für deine Nachricht und das Interesse an meinem Plugin.

      1.) Bzgl. des Beschreibungstextes: Genau, du kannst entweder die von der API gelieferten Beschreibungspunkte übernehmen, oder auch selbst einen Text oder Aufzählungsliste angeben. Das bleibt dir selbst überlassen und kann bequem beim setzen des Shortcodes getan werden.

      2.) Bzgl. des Plugin-Backends: In der Dokumentation habe ich zu jeder Einstellungs-Seite (bzw. Tab) ebenfalls einen Screenshot hinterlegt ( https://aawp.de/docs/articles/einstellungen/ ). Dort kannst du auch vorab einmal reinschauen.

      Bzgl. des Templating: In dem Plugin ist ein „echtes“ PHP-Templating integriert. Bedeutet, du kannst die mitgelieferten PHP-Templates in deinen Theme Ordner (hier einfach den Ordner „aawp“ anlegen) rüberkopieren und komplett selbst anpassen. Damit hast du nicht nur die Möglichkeit, die vorhandenen zu Überschreiben, sondern du kannst auch neue Templates hinzufügen und diese dann über die Plugin-Einstellungen (oder direkt per Shortcode) auswählen. Ich weiss schon von einigen Leuten, die das nutzen und damit echt geniale Darstellungen bauen.

      3.) Bzgl. den Links: Aktuell wird der „lange“ Link verwendet, den die API so auch zurückliefert. Es wurde jedoch bereits das ein oder andere Mal gewünscht, dass man die Links gekürzt darstellt. Der Punkt ist auch bereits auf meiner Todo-Liste.

      4.) Bzgl. der Vergleiche: Aktuell beinhaltet das Plugin keine Vergleichs-Funktion. Allerdings habe ich da schon etwas in Aussicht, wird aber noch dauern. Ansonsten kannst du, wie du richtig gesagt hast, selbst Tabellen oä. bauen und dann mit den Fields die Werte darstellen, die du brauchst. Letzteres ist ja auch keine schlechte Option und sehr flexibel.

      5.) Bzgl. den Testberichten: Korrekt, den Link setzt du natürlich selbst direkt über den Shortcode, wenn du eine Box platzierst. Möglich ist entweder eine komplette URL oder sogar die Post ID.

      Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mich auch gerne jederzeit direkt erreichen: https://aawp.de/kontakt/

      Viele Grüße

      Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.