Das Amazon Associates Partnerprogramm ist wohl das größte Partnerprogramm der Welt. Amazons Affiliate-Marketing-Modell ist unglaublich beliebt und kann dir ganz einfach helfen, deine Website zu monetarisieren.

Wir bei AAWP sind der Meinung, dass das Amazon Associates-Programm sehr lohnend ist und dass du mit der richtigen Vorgehensweise die Einnahmen deiner Website erheblich steigern kannst. Tatsächlich wird das Programm von 1,1 % aller Websites genutzt. Es ist also eine großartige Möglichkeit, verschiedene Produkte zu bewerben und dein Einkommen zu maximieren.

Wenn du vorhast, deine Website mit Amazon Associates zu monetarisieren, ist es wichtig, dass du die Provisionsstruktur des Programms für jede Kategorie kennst und weißt, wie du mit Amazon Associates bezahlt wirst. Hier findest du alles, was du wissen musst!

Amazon Affiliate Provisionssätze nach Kategorie

Hier findest du einen Überblick über die Provisionssätze nach Kategorien, die Amazon anbietet:

Amazon Games20 %1.5 %20 %
Amazon Fashion
Bekleidung, Schuhe, Schmuck, Uhren, Gepäck, Amazon Fashion Damen, Herren & Kinder Private Label, Prime Erst probieren, dann zahlen, Luxusmode
< 15,000 €10 %1.5 %10 %
≥ 15,000 €12 %
Handmade10 %1.5 %10 %
Home
Möbel, Baumarkt, Haushalt, Küche & Esszimmer, Terrasse, Rasen & Garten, Elektro- und Handwerkzeuge
< 40,000 €7 %1.5 %7 %
≥ 40,000 €8 %
Consumables
Bier, Wein & Spirituosen, Lebensmittel, Haustierprodukte, Babyartikel, Schönheit, Luxus-Beauty, Gesundheit und Körperpflege, Körperpflegegeräte, Büroartikel
< 40,000 €6 %1.5 %6 %
≥ 40,000 €7 %
Digital and media
Bücher*, Kindle eBooks*, Musik, DVDs & Blu-ray, digitale Videospiele, Software, Digital Software, Musik-Downloads, Videospiel-Downloads
< 20,000 €6 %1.5 %6 %
≥ 20,000 €7 %
Hobbies & Auto
Outdooraktivitäten, Spiele und Spielwaren, Sport und Fitness, Musikinstrumente, Auto & Motorrad, Gewerbe, Industrie & Wissenschaft
< 20,000 €6 %1.5 %6 %
≥ 20,000 €7 %
Amazon Geräte
Fire TV, Kindle und Echo-Geräte und Zubehör
< 5,000 €3 %1.5 %3 %
≥ 5,000 €4 %
Elektronik & Computers
Computer, Elektronik, Kamera, Elektro-Großgeräte, Fernseher und Heimkino, Smartphones und Handys Videospiele
< 80,000 €3 %1.5 %3 %
≥ 80,000 €4 %
Konsolen1 %1 %1 %
tegut… bei Amazon
Lebensmittel & mehr am selben Tag geliefert
3 %0 %3 %
Alle übrigen Produkte (außer Geschenkgutscheine)3 %1.5 %1.5 %
Geschenkgutscheine0 %0 %0 %

Wie du siehst, variiert die Struktur der Provisionen ziemlich stark. Je nach Art des Produkts, das du verkaufst, und der Nische, auf die du abzielst, können deine Einnahmen zwischen 1 % und 10 % variieren, was einen erheblichen Einkommensunterschied bedeuten kann.

Für kleine Unternehmen bietet dies ein gewisses Maß an Flexibilität und ermöglicht es ihnen, verschiedene Produktarten auszuprobieren und ihren Umsatz zu steigern. Das Gute an der Mitgliedschaft bei Amazon Associates ist, dass du bei der Art der Waren, die du verkaufen kannst, und bei der Höhe der Provision, die du erhalten kannst, sehr flexibel bist.

Es werden die höchsten Provisionen für Amazon-Spiele gezahlt, während du für Appstore-Einkäufe oder Geschenkkarten 0% erhältst. Auch wenn du versucht sein könntest, eine Nische zu wählen, die dir die höchsten Provisionen einbringt, ist es wichtig, das allgemeine Engagement der Nutzer/innen zu bewerten.

Du könntest zum Beispiel ein breiteres Publikum ansprechen, indem du dich auf Kleidung, Schmuck oder Schuhe statt auf Amazon-Spiele konzentrierst. Wenn du ein höheres Umsatzvolumen erzielen kannst, werden deine Nettoprovisionen immer höher sein.

Wie du die richtige Affiliate-Kategorie identifizierst

Es kann schwierig sein, die richtigen Kategorien für die Produkte, die du verkaufst, zu identifizieren und damit deine Provisionen genau zu berechnen. Wenn du zum Beispiel als Affiliate-Vermarkter Haushalts- und Schönheitsprodukte anbietest, denkst du vielleicht, dass du einen Provisionssatz von 3% bekommst.

Aber wenn du dir das ansiehst, fallen einige Produkte vielleicht in eine ganz andere Kategorie, die Amazon “Luxus-Beauty” nennt. Diese Kategorie bietet einen Provisionssatz von 10 %, was sie aus offensichtlichen Gründen zu einer attraktiveren Nische macht.

Aber wie kannst du herausfinden, ob das Produkt, das du verkaufst, als “Luxus” bezeichnet werden kann, oder nicht? Wenn du einen Blick auf die Tabelle oben wirfst, wirst du sehen, dass es auch einen Bereich namens “Andere Kategorien” gibt, der einen Provisionssatz von 4% hat.

Wie stellst du genau fest, welche die richtige Partnerkategorie für dein Produkt ist, und wie schätzt du dann deine Provision ein?

Bestimmte Produktabschnitte sind gesperrt

Bestimmte Produkte, wie die in der Kategorie Premium Beauty, sind für alle Verkäufer/innen nicht zugänglich. Nur zugelassene Verkäufer können sie verkaufen und alle Produkte müssen ungeöffnet, brandneu und original sein.

Bevor sie gelistet werden, müssen sich die Verkäufer/innen bewerben. Die Gewinnspannen und Preise sind höher, aber das bedeutet auch, dass die Produkte einem höheren Standard entsprechen. Der Vorteil ist jedoch, dass Drittanbieter deine Produkte nicht verkaufen können.

Hier ist ein Beispiel. Wenn du dir das Bild unten ansiehst, wirst du sehen, dass das Handwaschmittel in die Kategorie Premium Beauty fällt und viel mehr kostet:

Amazon Premium BEauty Produkt

Wie du sehen kannst, ist es direkt im gleichnamigen Shop erhältlich und nicht bei Drittanbietern.

Dieses Produkt, das in die normale Kategorie fällt (3% Provision), ist bei anderen Händlern erhältlich:

Ein Amazon Beauty Produkt, dass auch bei anderen Verkäufern verfügbar ist.

Diversifiziere dein Produktportfolio, um das Risiko zu mindern

Es ist wichtig zu wissen, dass diese Sätze nicht konstant bleiben. Sie können sich ändern. Wenn du dich zu sehr auf eine Kategorie verlässt, könntest du ernsthafte Verluste erleiden, wenn Amazon beschließt, seine Provisionsstruktur zu ändern.

Wenn du zum Beispiel eine Liste von Produkten hast, die eine 10%ige Provision bieten, und eine kleine Auswahl von Produkten mit einer 2%igen Provision, solltest du darüber nachdenken, dein Produktportfolio zu erweitern und weitere Produkte mit einer 2%igen oder einer anderen Provision hinzuzufügen.

Sich zu sehr auf eine Produktkategorie zu verlassen, ist riskant. Es ist, als würdest du alles auf eine Karte setzen, und das ist auf keinen Fall eine gute Geschäftsentscheidung.

So geschehen im Jahr 2020, als Amazon die Provisionssätze für verschiedene Kategorien senkte. Der Provisionssatz für Gesundheits- und Körperpflegeprodukte, der zuvor bei 4,5 % lag, fiel auf nur noch 1 %. Der Provisionssatz für Lebensmittel, der zuvor bei 5 % lag, wurde ebenfalls auf 1 % gesenkt. Bestimmte Kategorien wie Heimwerkerbedarf oder Möbel wurden von 8 % auf 3 % gesenkt.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass diese Ankündigung ein großer Schock war, vor allem, weil sie mitten in der Pandemie stattfand. Die Bewertungen der Websites fielen, die Gewinnmargen wurden dezimiert und viele Leute verloren dadurch viel Geld.

Einige schlossen ihre Plattformen ganz, während viele andere keine andere Wahl hatten, als sich bei anderen Affiliate-Netzwerken zu bewerben. Um auf solche drastischen Veränderungen vorbereitet zu sein, ist es immer eine gute Idee, sich abzusichern und eine vielfältige Produktpalette zu haben.

Sonderkommissionen für spezifische Programme

Amazon bietet auch spezielle Provisionen für bestimmte Programme an, die es als Bounties bezeichnet. Neben den Basisprovisionen, die du mit Werbung verdienst, kannst du mit Bounty-Provisionen auch einen zusätzlichen, festen Betrag mit deiner Werbung verdienen.

Für jede Empfehlung, die du auf eine bestimmte Amazon-Seite schickst, und wenn sie eine bestimmte Aktion ausführen, erhältst du einen festen Provisionsbetrag. Das Einkommen, das du erzielst, wird als “Bounty” bezeichnet. Hier sind die speziellen Provisionen, die du bekommen kannst.

Die Amazon Babyliste

Wenn ein von dir geworbener Kunde mindestens einen Artikel zu seiner Amazon-Baby-Liste hinzufügt, kannst du dich für eine Prämie von $5 qualifizieren. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Partner bereits drei oder mehr Provisionen für qualifizierte Einkäufe erhalten hat, bevor der geworbene Kunde seine Liste erstellt.

Der berechtigte Kunde ist ein Kunde, der noch kein Amazon Babyliste auf der Website angelegt hat.

Die Amazon Hochzeitsliste

Ähnlich verhält es sich, wenn ein geworbener Kunde mindestens einen Artikel zu seinem Amazon-Wunschlisteintrag hinzufügt. Auch hier gilt, dass du dich für eine Prämie von 3 US-Dollar qualifizierst, wenn der Partner sich bereits für drei oder mehr qualifizierte Einkäufe qualifiziert hat, bevor der geworbene Kunde den Eintrag vornimmt.

Ein Kunde ist teilnahmeberechtigt, wenn er zuvor noch kein Amazon-Hochzeitsliste angelegt hat.

Amazon Student Gratis Testversion

Du kannst für jede Empfehlung, die ein Amazon Studentenkonto erstellt, eine Prämie von 3 $ erhalten, sofern der Kunde nicht schon vorher eines erstellt hat.

Amazon Prime Gratis Testversion

Für Empfehlungen, die sich erfolgreich für ein kostenloses Amazon Prime-Probeabonnement anmelden, gibt es eine Prämie von 3 US-Dollar, sofern es das erste Mal ist, dass sie ein Konto eröffnen.

Kindle Unlimited Kostenlose Testversion

Für jeden berechtigten Kunden, der sich erfolgreich für eine kostenlose Kindle Unlimited Testversion registriert, gibt es eine Prämie von 4$.

Amazon Music Unlimited kostenlos ausprobieren

Für jede erfolgreiche Registrierung der kostenlosen Testversion von Amazon Music Unlimited gibt es eine Prämie von $3.

Amazon Kids+ Gratis-Testversion

Amazon bietet eine Prämie von $3 für jede erfolgreiche Registrierung eines berechtigten Kunden für das Amazon Kids+ Free Trial.

Häufig gestellte Fragen über das Amazon Associates Partnerprogramm

Hier sind einige häufig gestellte Fragen über das Amazon Associates Partnerprogramm.

Sobald ein Besucher auf einen Affiliate-Link klickt, wie lange hast du Zeit, um eine Provision zu verdienen?

Amazon gibt dir 24 Stunden Zeit, um eine Provision zu verdienen, sobald ein Besucher auf einen Partnerlink klickt. Du bekommst aber auch eine Provision, wenn eine Person das Produkt innerhalb von 24 Stunden in den Warenkorb legt und es innerhalb von 90 Tagen kauft.

Und jetzt kommt der gute Teil: Amazon gibt dir eine Provision für jeden Artikel im Warenkorb des Empfehlers, nicht nur für den Produktlink, auf den er geklickt hat. Wenn die Person also deinem Partnerlink gefolgt ist und ein Produkt in den Warenkorb gelegt hat und dann noch ein paar weitere, erhältst du eine Provision für ihre gesamte Bestellung.

Nehmen wir an, eine Person legt einen Heimwerkerartikel im Wert von 100 US-Dollar in den Warenkorb. Dann hast du Anspruch auf eine Provision von 9 %. Wenn die Person aber eine Luxushandtasche im Wert von 500 $ hinzufügt und du dafür 10 % Provision erhältst, bekommst du auch 50 $ aus diesem Verkauf.

Deine Gesamtsumme erhöht sich dann auf 59 $.

Wann bezahlt Amazon seine Associates?

Amazon zahlt monatlich aus, etwa 60 Tage nach dem Ende des Monats, für den du die Provision erhältst. Wenn du zum Beispiel im Januar eine Provision verdienst, wird sie Ende März ausgezahlt.

Welche Zahlungsmethoden verwendet Amazon, um seine Partner zu bezahlen?

Amazon zahlt die Provisionen entweder per Direkteinzahlung, über Amazon.de-Geschenkgutscheine oder per Scheck aus. Zahlungen über PayPal sind nicht möglich. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Provisionen erst nach dem Versand einer Bestellung gezahlt werden, nicht schon bei der Bestellung.

Was ist die Mindestzahlungsgrenze für Amazon Associates?

Amazon verlangt, dass du die Mindestauszahlungsgrenze erreichst, bevor du eine Auszahlung erhältst. Wenn du dich für eine Auszahlung per Geschenkkarte oder Direkteinzahlung entscheidest, liegt der Mindestbetrag bei 10 US-Dollar. Wenn du per Scheck ausgezahlt werden möchtest, liegt die Mindestgrenze bei 100 US-Dollar.

Maximiere deine Amazon Affiliates-Provisionen mit AAWP

AAWP ist das beliebteste und am besten bewertete WordPress-Plugin für Amazon Affiliates. Es generiert automatisch Affiliate-Links und aktualisiert die Produktinformationen, Rabatte und Preise, um die Richtigkeit zu gewährleisten. Es ist vollständig anpassbar, so dass du Produkte auf verschiedene Arten auf deiner Seite präsentieren kannst, um die Klickrate zu erhöhen.

Wenn du deine Provisionen aus dem Amazon Affiliates Programm maximieren willst, ist AAWP eine großartige Möglichkeit, mehr Einnahmen zu erzielen und besser zu verstehen, welche Produkte du bewerben solltest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert